Lions Logo

Lions Club Beilngries

Zurück Führungscrew für das Lionsjahr 2022/23

Lions wählen in einer Hybrid-Mitgliederversammlung neue Führungscrew für das Lionsjahr 2022/23

Beilngries | 14. März 2022
Nadine Herrler-Auer wird am 1. Juli 2022 die Präsidentschaft von Thomas Pöppl übernehmen
Vorstand 2022/23 des LC Beilngries – Fotograf: Franz Lederer: (von links nach rechts: Elke Frenzel, Mitgliedschafts- und Seniorenbeauftragte – Markus Liebscher, Clubmaster – auf dem Bildschirm: Werner Steibl, 1. Vize-Präsident 2022/23 und Allexander Willlax, Schatzmeister – Werner Schneider, Club-Sekretär – Nadine Herrler-Auer, Präsidentin 2022/23 und Thomas Pöppl, aktueller Präsident 2021/22 |

In der gut besuchten ersten Hybrid-Frühjahrs-Mitgliederver­sammlung wählten die Mitglieder des Lions Club Beilngries ihre Führungsmannschaft für das Lions-Jahr 2022/23. Nadine Herrler-Auer wird am 1. Juli 2022 die Präsidentschaft für ein Jahr von Thomas Pöppl übernehmen. Werner Steibl wird als 1. Vizepräsident amtieren. Auch das Hilfswerk des Lions Club Beilngries legte in seiner Mitgliederversammlung Rechenschaft für das Kalender-Jahr 2021 ab und konnte wieder eine erfolgreiche Bilanz ziehen. 

Mitgliederversammlung des LC Beilngries

Lions-Präsident Thomas Pöppl lud seine Mitglieder Corona bedingt erstmals zu einer HYBRID-Mitgliederversammlung ein, es war also wahlweise eine Präsenz- oder Online-Teilnahme möglich. In seinem Bericht gab der Präsident einen kurzen Überblick über die Clubereignisse der vergangenen Monate. Er bedauerte sehr, dass Corona bedingt vieles ganz anders organisiert werden musste und manche Veranstaltung auch ganz ausgefallen beziehungsweise auf einen späteren Termin verschoben werden musste. Besonders freute er sich über die gelungenen Activitys Golfturnier in Verbindung mit dem AUDI-Quattro-Cup, dem wieder in seiner ursprünglichen Form durchgeführten Entenrennen und der Faschingskrapfen-Activity, die Corona konform erfolgreich dazu beigetragen haben, die Kassen des Hilfswerkes der Beilngrieser Lions wieder etwas aufzufüllen.

Im Mittelpunkt der Club-Versammlung stand die Wahl der neuen Führungscrew für das kommende Lionsjahr 2022/2023, das am 1. Juli 2022 beginnen wird. In seiner Einführung stellte Lions-Präsident Thomas Pöppl heraus, dass es bei Lions eine gute Tradition sei, jährlich eine neue Führungsmannschaft aufzustellen. Damit werde sichergestellt, dass „die vielfältigen Ressourcen über die der Club verfüge, zur Geltung kommen“. Anschließend stellte Vizepräsidentin Nadine Herrler-Auer ihren Vorschlag für das Lions-Team 2022/2023 vor. Weiter gab sie ihrer Hoffnung Ausdruck, dass sich die Corona bedingte Ausnahmesituation im kommenden Lionsjahr weiter normalisieren werde und dann auch wieder mehr persönliche Begegnungen und Activitys möglich sein werden.

In den anschließenden Abstimmungen wurden Nadine Herrler-Auer als Präsidentin für das Lionsjahr 2022/2023, Nadine Herrler-Auer, Werner Steibl als 1. Vizepräsident sowie das gesamte Lions-Team 2022/2023 jeweils einstimmig gewählt. Das neue Lions-Team wird seine Arbeit am 1. Juli 2022 aufnehmen.

Lions Club Beilngries – Das Lions-Team 2022/2023

Präsidentin:                          Nadine Herrler-Auer

1. Vize-Präsidentin:             Werner Steibl

Pastpräsident:                      Thomas Pöppl

Sekretär:                               Werner Schneider

Schatzmeister:                     Alexander Willax

Mitgliedschaftsbeauftragte: Elke Frenzel

Clubmaster:                          Markus Liebscher

Beauftragte:

Activities:                              Werner Steibl

Archiv:                                   Otto Gilnhammer, Martin L. Landmesser und Dr. Peter Scharnagl

Internet:                                 Dr. Peter Scharnagl

Jumelagen:                           Franz Xaver Lederer

Lions Quest:                         Günther Lindner

Presse:                                  Martin L. Landmesser


Vorsitzender des Lions-Hilfswerks: Franz Koller

Kassenprüfer: Günther Lindner

 

Mitgliederversammlung des Hilfswerkes des LC Beilngries

In der Mitgliederversammlung des Hilfswerkes des LC Beilngries legten 1. Vorsitzender Franz Koller und Schatzmeister Alexander Willax Rechenschaft über das Kalenderjahr 2021 ab. Durch die Aktivitäten der Beilngrieser Lions konnten im Berichtsjahr 37.500 Euro Erlöse erzielt werden. Den Schwerpunkt bildeten dabei das Golfturnier, das Lions-Entenrennen sowie die Faschingskrapfen-Aktion.

Insgesamt unterstützte das Hilfswerk des Lions Club Beilngries im Berichtsjahr mit rund 20.000 Euro insbesondere regionale Projekte. Dabei standen vor allem Schulprojekte, Kindergärten, weitere Jugendprojekte und soziale Einrichtungen mit dem Schwerpunkt Seniorenarbeit im Einzugsgebiet des Lions Clubs im Mittelpunkt. Herausragend war dabei der Beitrag aus dem Entenrennen von 4.000 Euro für den Soccer-Platz des 1. FC Beilngries, das BRK Beilngries erhielt für die Anschaffung eines Fahrzeuges 3.000 Euro. Für die Katastrophenhilfe im Ahrtal wurden für Projekte, die Wolfgang Grambs, ein ehemaliges Mitglied des Lions Clubs, direkt vor Ort organisiert, 5.000 Euro eingesetzt. Mit WASH, der Indienhilfe und dem Lions-Projekt Lichtblicke (Bau einer Augenklinik für Kinder) wurden auch drei internationale Projekte der Lions-Organisation unterstützt.

Im weiteren Verlauf wurde intensiv über mögliche Unterstützungsmaßnahmen für die Menschen in der Ukraine gesprochen. Dies hatte für die Lionsmitglieder eine besondere Bedeutung, da vor vier Jahren eine Delegation des Clubs für zehn Tage die Ukraine besucht hatte. So wurde zunächst ein Engagement über 6.000 Euro für die Ukraine-Hilfe beschlossen. Dabei gehen 5.000 Euro an die Aktionsgemeinschaft Kyrillos und Methodios e.V. für die Binnenflüchtlingshilfe im Wallfahrtsort Zarvanytsia. Nachdem die Lionsdelegation mehrere Tage in diesem Ort verbracht hat und dort sehr freundlich aufgenommen wurde, besteht eine direkte Verbindung zu den Menschen, die sich jetzt um viele Flüchtlinge aus der Ostukraine kümmern. Die Versorgung der Menschen, dabei vieler Kinder, wird die Hilfe leistenden Menschen in den nächsten Wochen und Monaten besonders fordern. Weitere 1.000 Euro gehen an die Ukraine-Hilfe der Stiftung der Deutschen Lions. Die Hilfsmaßnahmen der deutschen Lions richten sich zunächst vor allem auf die Aufnahme und Versorgung von geflüchteten Menschen in den Nachbarländern der Ukraine und im eigenen Land.

Franz Koller bedankte sich bei den Mitgliedern des Hilfswerkes des LC Beilngries ganz herzlich für das große Engagement sowie für immer einvernehmliche Entscheidungen bei der Auswahl der zu unterstützenden Projekte im vergangenen Jahr. Im weiteren Verlauf wurden auch im Hilfswerk die Vorstandsmitglieder neu gewählt. Als 1. Vorsitzende wurde Franz Koller einstimmig bestätigt. Gleiches gilt für den 2. Vorsitzenden Christian Amrhein und Schatzmeister Alexander Willax. Nadine Herrler-Auer ist entsprechend der Satzung als Lions-Präsidentin im kommenden Jahr 3. Vorsitzende. Günther Lindner und Sabine Scharnagl wurden zu Kassenprüfern des Hilfswerkes bestellt.

Vorstand des Lions Hilfswerkes des LC Beilngries:

1. Vorsitzender:     Franz Koller

2. Vorsitzender:     Chris Amrhein

3. Vorsitzender:     Thomas Pöppl

Schatzmeister:       Alexander Willax

Kassenprüfer:        Günther Lindner und Sabine Scharnagl

Weitere Informationen:

http.//www.lions-beilngries.de

Lions Logo
Über uns

Wir sind der Club Beilngries

Weiterlesen
Lions Logo
Aktuell

Unsere Activitys in einem Blick...

Weiterlesen